Bibel-Teilen

"Gralsburg" von Raja Dibeh<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>553</div><div class='bid' style='display:none;'>6541</div><div class='usr' style='display:none;'>68</div>
Mi. 24.07.2019, 12.15 bis 14.15 Uhr
Pfarrhaus, Kraftwerkstrasse 10, 4303 Kaiseraugst
„Beim Bibel-Teilen sitzen alle, Gläubige und Amtsträger, gleichberechtigt nebeneinander: Keiner soll den anderen belehren, sich im Umgang mit der Bibel über den anderen erheben.“ (Fritz Lobinger, Bischof in Südafrika)

Das so genannte „Bibel-Teilen“ wurde in südafrikanischen Basisgemeinden entwickelt, die ihr geistliches Beisammensein ohne Pfarrer zu gestalten haben. Eine einfache "Sieben-Schritte-Methode" schafft den Rahmen, um sich über den Predigttext des kommenden Sonntags * auszutauschen und ihn im Alltag wirksam werden zu lassen.

---

* Die Worte Zwinglis sind humorvoll, tiefsinnig, provozierend und passend zum Hochsommer: Christus sei im Sakrament ebenso gegenwärtig wie in der Limmat.

Damit befasse ich mich in der Predigt vom kommenden Sonntag, 28. Juli, im Kirchgemeindehaus „Im Gässli“ in Magden. (Beginn: 10 Uhr)

Der Bibeltext, auf den sich Zwingli und in seinem Gefolge auch ich beziehen, ist die sog. Brotrede Jesu, wie sie im 6. Kapitel des Johannesevangeliums überliefert ist. Mit Auszügen darauf befassen wir uns im Bibelteilen.

Anschliessend gibt’s Penne Arrabiata und ein paar sommerliche Salate, vorbereitet von Manuela Siebeneich.

Herzliche Einladung!

Andreas Fischer, Pfarrer

Kontakt: Pfr. Andreas Fischer