„Monkey Mind – Beginner’s Mind“ – Chaiseraugschter Fasnachtsgottesdienst mit den Grossschtadtchnulleri und Theobald, em Pfaff sin Aff

P1430903 (Foto: Andreas Fischer)
Musik: Chaiseraugschter Gugge Grosschtadtchnulleri
Kollekte: Cartons du Coeur
In diesem Jahr, in dem die Grosschtadtchnulleri ihr 50-jähriges Jubiläum feiern, findet auch der zwanzigste Fasnachtsgottesdienst mit der Chaiseraugschter Gugge im reformierten Kirchgemeindehaus statt.

Endlich, nach halbwegs gelungenem Versuch, als Filmstar durchzustarten (2021), und einer volltristen Veranstaltung ohne seine Freunde von den „Grossschtadtchnulleri“ (2022), kann Theobald, em Pfaff sin Aff, wieder zu einem richtigen Fasnachts-Gottesdienst einladen. Es wäre, die elende Corona-Zeit mitgerechnet, tupfgenau der zwanzigste. Doch es fühlt sich an wie ein Neuanfang. „Monkey Mind – Beginner‘s Mind“ sagt der meditationserfahrene Theobald dazu, in Anspielung an das von ihm verfasste Zen-Kultbuch „Zen Mind – Beginner’s Mind“, auf Deutsch: „Zen-Geist Anfänger-Geist“.

Als Autor des Buchs wird in der Regel der japanische Zen-Meister Shunryu Suzuki (1905-1971) angegeben, doch das ist eine fake information. Theobald nimmt’s gelassen. Und schaut dem Neuen, was da werden wird, tiefenentspannt entgegen. „Not knowing“, „Nicht-Wissen“ ist schliesslich sein Spezialgebiet.

Soviel immerhin ist garantiert und bleibt wie das Gravitationsgesetz in alle Ewigkeit gleich: Der Lärm wird ohrenbetäubend und das Gaudi gross sein. Und auch die Nervosität beim Chnulleri-Major Kimon Sorg und beim Pfaffen. Cool ist einzig Theobald, em Pfaff sin Aff. Er wird ex cathedra, von der Kanzel herab vorwitzig-altkluge Reden vortragen:

„Heut müsst ihr nicht auf Durchzug schalten! / Der Pfaff wird seine Schnuure halten. / ICH werde in der Kirche walten. / Drum, Leute, kommt in grosser Zahl! / Mich zu verpassen wär fatal.“

Und dernoo, hejoo, gibt’s Aperoo!

Im Namen von Theobald und allen anderen Beteiligten lädt herzlich ein:

Andreas Fischer, Pfaff von und zu Chaiseraugscht.
Kontakt: Pfr. Andreas Fischer