Ökumenischer Auffahrts-Gottesdienst - in dreifacher Ausgabe: 9.30 Uhr (kath. Kirche); 10.30h (ref. Kirche); 11.30h (christkath. Kirche)

Auffahrt 2021- Die drei Schwesterkirchen in Rheinfelden<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>178</div><div class='bid' style='display:none;'>10062</div><div class='usr' style='display:none;'>42</div>
Kollekte: 147.ch; Online-Beratung für junge Menschen (Pro Juventute)
Trotz Corona laden die drei Kirchgemeinden von Rheinfelden am Auffahrtsmorgen zu einem ökumenischen Gottesdienst ein, der drei Mal gefeiert wird, um 9.30h in der katholischen, um 10.30h in der reformierten und um 11.30h in der christkatholischen Kirche. Gestaltet werden die drei Gottesdienste jeweils von Monika Lauper (kath), Christine Ruszkowski-Hauri (ref) und Peter Grüter (christkath) zum Thema „Warten auf bessere Zeiten“.
Durch die dreifache Ausgabe des Auffahrtsgottesdienstes kann sich die ökumenische Gemeinde auf drei Standorte verteilen. Schön ist es natürlich, wenn die Gottesdienstteilnehmenden an diesem Morgen in einer der Schwesterkirchen zu Gast sind.
Herzliche Einladung im Namen des ökumenischen Vorbereitungsteams
Pfrn. Christine Ruszkowski-Hauri, PA Monika Lauper, Pfarrer Peter Grüter,
Kontakt: Pfrn. Christine Ruszkowski