Unsere Israel / Palästina-Reise wird verschoben

IMG_9454 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Leszek&nbsp;Ruszkowski)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>734</div><div class='bid' style='display:none;'>9620</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>
Die anhaltende Planungsunsicherheit hat uns dazu bewogen, unsere für Frühjahr 2021 geplante Reise nach Israel/Palästina um ein Jahr zu verschieben. Die neuen Reisedaten sind bereits bekannt: 23. – 30. Mai 2022.
Leszek Ruszkowski,
Mehrere bereits angemeldete Teilnehmer*innen haben sich gewünscht, dass die Reise aufgeschoben wird. Auch im Kreis der Pfarrerschaft und der Kirchenpflege überwog die Meinung, dass wir mit der Entscheidung über die Durchführung der Reise nicht länger warten sollen. Zwar ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass wir im April 2021 wie geplant reisen könnten. Aber die diesbezügliche Unsicherheit hätte unsere Vorfreude getrübt und die geltenden Einschränkungen hätten einen Vorbereitungsvorlauf weitgehend verunmöglicht. Denn die Idee der Reise ist mit einer Reihe von Vorträgen und anderen Anlässen verbunden. Nur so lässt sich aus den acht Tagen im Land der Bibel ein maximaler Nutzen ziehen. Natürlich werden von den thematischen Vorbereitungen auch Personen profitieren können, die nicht mitreisen können oder wollen. Aber solange das Corona-Demokles-Schwert über unserem Vorhaben hängt, machen intensive Vorbereitungen nicht wirklich Sinn. Auch hindern im Moment verständliche Bedenken einige Leute an der Anmeldung. Diese Bedenken lassen sich hoffentlich im Laufe des nächsten Jahres ausräumen. Dann kann sich die Reisegruppe neu formieren.

Die Angemeldeten für diesen Frühling haben eine E-Mail des Reiseveranstalters erhalten. Sie dürfen ihre Anmeldung einfach als für den neuen Termin für gültig erklären. Neue Reisewillige können selbstverständlich ihre Anmeldung einreichen.

Die neuen Reisedaten im 2022 über Auffahrt werden auch Arbeitstätigen entgegenkommen, denn sie müssen dann weniger Ferien eingeben. Ein Informationstreffen mit unserem Reisebüro ist bereits für den 13. September 2021, 19.30 Uhr fixiert.

Bild: Als noch keine Versammlungsverbote die Festfreude trübten: Das Laubhütten-Fest im. Oktober 2019 an der Westmauer des Tempels (genannt Klagemauer).