Ah! Si l’amour prenait racine: Komponistinnen neu entdeckt/Am 8. März ist Internationaler Frauentag

Foto: wikimedia commons<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>318</div><div class='bid' style='display:none;'>9008</div><div class='usr' style='display:none;'>62</div>
Foto: wikimedia commons
Sonntag , 8. März, 17 Uhr, Ref. Kirche Rheinfelden

Tom Steiner,
Das Konzert an diesem Tag in der Reformierten Kirche Rheinfelden ist dem musikalischen
schaffen von Frauen gewidmet. Die zahlreichen Werke von Komponistinnen, die sich insbesondere seit dem 19. Jahrhundert in der nach wie vor männlich dominierten Musikszene zu behaupten
versuchten, sind heute leider kaum bekannt. Die Musikerinnen Muriel Fankhauser, Sopran, Sylvia Bach, Querflöte und Eva-Maria Hamberger, Klavier, haben Werke von der Spätromantik bis zu moderneren Klängen des 20. Jahrhunderts zusammengestellt, welche einen Einblick in die weibliche Klangwelt dieser Epochen geben. Es erklingen Werke von Claude Arrieu, Mel Bonis, Cécile Chaminade, Germaine Tailleferre und Pauline Viardot, welche nicht nur exzellente Interpretinnen, sondern ebenso wertvolle Komponistinnen ihrer Zeit waren. Lassen Sie sich inspirieren von Liedern über Frühling und Liebe, Sehnsucht und Aufbruch, gewürzt mit den charmanten Texten der deutschen Dichterin Mascha Kaleko.
Tom Steiner

Eintritt frei - Kollekte