Gottesdienst Plus "Stolpersteine" (mit Zertifikat)

GOTTESDIENST_PLUS (Foto: Leszek Ruszkowski) — Ein Teil der grossen Gottesdienst-Plus-Crew ist bereits an Bord: Pfarrerin Christine Ruszkowski und Sigrist Ui Gashi
Musik: Nina Haugen
Kollekte: Libanon, Nothilfe in Beirut
„Stolpern - hinfallen - aufstehen – Krone richten – weitergehen“. Darum geht es im nächsten Speziallgottesdienst in der ref. Kirche Rheinfelden, um 10 Uhr. Aber ganz so einfach ist es nicht.
Stolpern ist nicht nur ärgerlich und schmerzhaft, sondern bringt uns oft auch einen grossen Schritt weiter. Darum geht es im nächsten „Gottesdienst Plus“.


Mit einem Stück, das am See Genezareth spielt, zeigt die Theatergruppe, dass Hochmut vor dem Fall kommt und auch die eigene Angst zu einem Stolperstein werden kann. Dargestellt wird eine Geschichte aus den Evangelien in zwei Versionen, einer klassischen und einer unkonventionellen.

Der Gottesdienst Plus ist ein Angebot für alle Generationen! Die Band wird spielen - und parallel zum Gottesdienst gibt es ein Kinderprogramm und einen Kinderhütedienst. Nach dem Gottesdienst sind alle zu einem einfachen Mittagessen direkt in der Kirche eingeladen. Bei diesem Anlass gilt die Zertifikatspflicht.

Die Zeitumstellung in der Nacht auf den 31. Oktober ist nicht wirklich ein Stolperstein. Sie kommt allen LangschläferInnen entgegen. Und wer doch zu früh ist darf gerne bei der Hauptprobe der „Chile-Band“ mit dabei sein.
Kontakt: Pfrn. Christine Ruszkowski