Wibrandis Rosenblatt: Ein historisches Schauspiel

Begleiten Sie uns in die Zeit vor 500 Jahren und lernen Sie Wibrandis Rosenblatt (1504-1564) kennen. Eine Frau aus der Region, die nacheinander mit drei berühmten Reformatoren verheiratet war.
An vorderster Front erlebte sie die Reformation in Basel, die Reformation und Gegenreformation in Strassburg und das Entstehen der Anglikanischen Kirche in England.
Vignette_Ausverkauft<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>177</div><div class='bid' style='display:none;'>6476</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

 

Drei Ref_B<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>654</div><div class='bid' style='display:none;'>6421</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

 

Drei Ref_B<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>654</div><div class='bid' style='display:none;'>6421</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

 

Termine (alle ausverkauft) Donnerstag, 9. November 2017, 20 Uhr (Premiere)
Freitag, 10. November, 20 Uhr
Samstag, 11. November, 20 Uhr
Sonntag, 12. November, 17 Uhr


in der Evang.-ref. Kirche Rheinfelden, Schweiz, Zürcherstrasse 1
Eine kleine Vorschau
Ein Mitmachprojekt Text und Regie: Peter Senn
Musikalische Leitung: Christoph B. Herrmann Ausstattung: Ursula N. Müller
Videos: Leszek Ruszkowski
Technik: Michael Schwinne / Tobias Degen

Es spielen, singen und musizieren Mitglieder der Kirchgemeinden von Rheinfelden (D und CH), Magden, Olsberg und Kaiseraugst.
Eigene Projektseite Für weitere Hintergrundinformationen siehe » https://www.wibrandis.ch
Alle Termine sind ausverkauft. Es wird eine Warteliste geführt
Tel. +41 79 262 49 06
(Mo-Fr, 17.30 -19.30 Uhr)
via Email:


Die Abendkasse (für reservierte Tickets) öffnet eine Stunde vor Beginn der Aufführung.
Eintrittspreis Fr. 25.-- / Jugendliche bis 16 Jahre 15.-- (nummerierte Plätze)
Dokumente
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Autor: Leszek Ruszkowski     Bereitgestellt: 06.11.2017