Sing Hallelujah to the Lord - Christentum und Demokratie in Hongkong und China

HongKong —  HongKong im Spätsommer 2019<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>276</div><div class='bid' style='display:none;'>8647</div><div class='usr' style='display:none;'>47</div>
„Sing Hallelujah to the Lord“ ist der offizielle Song der Demokratiebewegung in Hongkong. Hunderttausende singen ihn jede Woche bei den Demonstrationen auf der Strasse, ob sie nun Christinnen oder Christen sind, oder nicht. Im August hatte ich die Möglichkeit im Rahmen einer Studienreise von mission 21 und dem Lehrstuhl für aussereuropäisches Christentum der Uni Basel, Südchina, HongKong und Macao zu bereisen. Dort besuchten wir Kirchgemeinden, sprachen mit den Leadern der Hongkonger Demokratiebewegung, erlebten bewegende Gottesdienste und einen kirchlichen Aufbruch, den man in Mitteleuropa kaum für möglich halten würde.

Gerne möchte ich darüber berichten und lade alle ganz herzlich ein zu einem Bildervortrag am Donnerstag, 28. November um 19.30 Uhr in der Reformierten Kirche Rheinfelden. Anschliessend ein kleines Apero. Klaus-Christian Hirte
Kontakt: Pfr. Klaus-Christian Hirte