Bibel-Teilen

"Gralsburg" von Raja Dibeh<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>553</div><div class='bid' style='display:none;'>6541</div><div class='usr' style='display:none;'>68</div>
Mi. 27.11.2019, 12.15 bis 14.15 Uhr
Pfarrhaus, Kraftwerkstrasse 10, 4303 Kaiseraugst
„Beim Bibel-Teilen sitzen alle, Gläubige und Amtsträger, gleichberechtigt nebeneinander: Keiner soll den anderen belehren, sich im Umgang mit der Bibel über den anderen erheben.“ (Fritz Lobinger, Bischof in Südafrika)

Das so genannte „Bibel-Teilen“ wurde in südafrikanischen Basisgemeinden entwickelt, die ihr geistliches Beisammensein ohne Pfarrer zu gestalten haben. Eine einfache "Sieben-Schritte-Methode" schafft den Rahmen, um sich über den Predigttext des kommenden Sonntags (siehe unten) auszutauschen und ihn im Alltag wirksam werden zu lassen.

Anschliessend Suppenzmittag.

---

Im Gottesdienst vom kommenden Sonntag (1. Dezember; Beginn: 19.15 Uhr) wird der Leitfaden das alte Adventslied „Veni, veni, Emmanuel“ sein („Gott, send herab uns deinen Sohn“, Text siehe unten). Im Bibelteilen betrachten wir anhand ausgewählter Texte (siehe unten) die archetypischen alttestamentlichen Motive, mit denen im Lied die Gottesgeburt umkreist wird: Die Weisheit, der Gottesname ADONAI, die Wurzel Jesse, der Schlüssel, die Sonne der Gerechtigkeit, der Eckstein, der messianische Name IMMANU-EL.

1. O Weisheit aus des Höchsten Mund,
die du umspannst des Weltalls Rund
und alles lenkst mit Kraft und Rat,
komm, lehr uns deiner Klugheit Pfad!

2. O Adonai, starker Gott,
du gabst dem Mose dein Gebot
auf Sinai im Flammenschein,
streck aus den Arm, uns zu befrein!

3. O Wurzel Jesse, Jesu Christ,
ein Zeichen aller Welt du bist,
das allen Völkern Heil verspricht,
Eil uns zu Hilfe, säume nicht.

4. O Schlüssel Davids, dessen Kraft,
befreien kann aus ewger Haft:
Komm, führ uns aus des Todes Nacht,
wohin die Sünde uns gebracht.

5. O Aufgang, Glanz der Ewigkeit,
du Sonne der Gerechtigkeit,
Erleuchte doch mit deiner Pracht
Die Finsternis und Todesnacht.

6. O König, Sehnsucht aller Welt,
du Eckstein, der sie eint und hält:
O komm zu uns, o Herrscher mild,
und rette uns, dein Ebenbild.

7. O „Gott mit uns“, Immanuel,
du Fürst des Hauses Israel,
o Hoffnung aller Völker du:
Komm, führ uns deinem Frieden zu.

Weisheit


Aus Weisheit Salomos 8: 8, 1 Die Weisheit entfaltet ihre Kraft von einem Ende zum andern / und durchwaltet voll Güte das All. … 6 Wenn Klugheit wirksam ist, / wer von allem Seienden ist eine größere Werkmeisterin als sie? 7 … Denn sie lehrt Mass und Klugheit, / Gerechtigkeit und Tapferkeit. / Nützlicheres als diese gibt es nicht im Leben der Menschen.

Jesus Sirach 24, 3-5: (Die Weisheit spricht:) 3 Ich ging aus dem Mund des Höchsten hervor / und wie Nebel umhüllte ich die Erde. 4 Ich schlug in den Höhen mein Zelt auf / und mein Thron stand auf einer Wolkensäule. 5 Den Kreis des Himmels umschritt ich allein / und in der Tiefe der Abgründe ging ich umher.

Adonai

Exodus 19, 20f.: 20 Und ADONAI stieg herab auf den Berg Sinai, auf den Gipfel des Berges. Und ADONAI rief Mose auf den Gipfel des Berges, und Mose stieg hinauf. 21 Da sprach ADONAI zu Mose: Steig hinab, warne das Volk, dass sie nicht vordringen zu ADONAI, um ihn zu sehen; dann würden viele von ihnen umkommen.

Wurzel Jesse

Jesaja, 11, 1-4: 1 Und aus dem Baumstumpf Isais wird ein Schössling hervorgehen, und ein Spross aus seinen Wurzeln wird Frucht tragen. 2 Und auf ihm wird der Geist des EWIGEN ruhen, der Geist der Weisheit und der Einsicht, der Geist des Rates und der Kraft, der Geist des Wissens und der Furcht des EWIGEN. 3 Und er wird die Furcht des HERRN atmen, und er wird nicht richten nach dem, was seine Augen sehen, und nicht entscheiden nach dem, was seine Ohren hören: 4 Den Machtlosen wird er Recht verschaffen in Gerechtigkeit, und für die Elenden im Land wird er einstehen in Geradheit.

Schlüssel

Jesaja 22, 22: Und auf seine Schulter lege ich die Schlüsselgewalt des Hauses David, und er wird öffnen, und da wird niemand sein, der verschliesst, und er wird verschliessen, und da wird niemand sein, der öffnet.

Sonne der Gerechtigkeit

Maleachi 3, 20: Für euch aber, die ihr meinen Namen fürchtet, wird die Sonne der Gerechtigkeit aufgehen, und in ihren Flügeln ist Heilung. Und ihr werdet hinausgehen und umherspringen wie Mastkälber.

Jesaja 9, 1: Das Volk, das in der Finsternis geht, hat ein grosses Licht gesehen, die im Land tiefsten Dunkels leben, über ihnen ist ein Licht aufgestrahlt.

Eckstein


Psalm 118, 21f.: 21 Ich will dich preisen, denn du hast mich erhört und bist mir zur Rettung geworden. 22 Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, ist zum Eckstein geworden.

Jesaja 28, 16: Darum, so spricht Gott der EWIGE: Sieh, in Zion lege ich einen Grundstein, einen harten Stein, einen kostbaren Eckstein als festen Grund. Wer glaubt, wird nicht weichen!

Immanu-El

Jesaja 7, 14f.: 14 Deshalb wird der EWIGE selbst euch ein Zeichen geben: Seht, die junge Frau ist schwanger, und sie gebiert einen Sohn. Und sie wird ihm den Namen Immanu-El geben. 15 Dickmilch und Honig wird er essen, bis er versteht, das Böse zu verwerfen und das Gute zu wählen.


Kontakt: Pfr. Andreas Fischer