Oster-Gottesdienst mit festlicher Musik, zusätzlich Livestream

71918510_m_leeres-grab Kopie<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>177</div><div class='bid' style='display:none;'>10015</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>
Musik: Nina Haugen
Kollekte: Auslandprojekt Peru

oder direkt auf » YouTube
Link: » youtu.be/WohXSap6iNU

„Leeres Grab oder leeres Geschwätz?“
„Ist aber Christus nicht auferweckt worden, so ist unsere Verkündigung leer“ schreibt Paulus an die Korinther, welche die Auferstehung offensichtlich in Frage stellen – wie auch die Mehrheit unserer Zeitgenossen. Dennoch scheint viel daran zu hängen, ob Christus auferstanden ist. Ist das Christentum sogar per se ein Auferstehungsglaube? Gibt es in der Osterbotschaft mehr zu entdecken, als der knapp formulierte Glaubensartikel vermuten lässt? In diesem Gottesdienst wird es nebst dem fröhlichen Halleluja auch Platz für diese Fragen geben. Dieser Gottesdienst wird per Livestream übertragen.

Musik: Nina Haugen, Orgel,
Ed Cervenka, Trompete, Gry Elisabeth Knudsen, Gesang
Kontakt: Pfr. Leszek Ruszkowski