Gottesdienst "Auszeit am Abend - Stille Nacht"

audio-2941753_1920<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>680</div><div class='bid' style='display:none;'>9897</div><div class='usr' style='display:none;'>86</div>
So. 12.12.2021, 19.00 bis 20.00 Uhr
Kirchgemeindehaus Gässli, Juchstrasse 27, 4312 Magden
Musik: noch offen
Kollekte: Insieme
Lieder, die bewegen

Die ersten Töne eines Liedes erklingen und schon sind wir gedanklich an einem anderen Ort: unserem Abschlussball, dem allerersten Konzert an der Musikschule, am Krankenbett oder in den Ferien. Musik kann uns berühren, begeistern und nachdenklich stimmen. Egal, ob bekannte Hits oder unbekannte Melodien. In jedem der "Auszeit am Abend" Gottesdienste steht ein besonderes Lied im Mittelpunkt.

Stille Nacht

Der Weihnachtsklassiker, um den es in diesem Gottesdienst geht, hat etwas über 200 Jahre auf dem Buckel. Seine Entstehung verdankt sich einem Zufall: Die Orgel fiel am Weihnachtstag aus und so musste eine Improvisation her.

Der Hilfspriester Joseph Mohr überreicht am Nachmittag die Zeilen von "Stille Nacht" seinem Freund Franz Xaver Gruber. Dieser begleitet ihn immer bei seinen Gottesdiensten an der Orgel. Innerhalb weniger Stunden schreibt Xaver die wunderbare Melodie des Liedes "Stille Nacht". Noch am selben Abend wird das Lied am Ende der Christmette von den beiden zum ersten Mal gesungen.

Damals wie heute spendet es vielen Menschen Trost, vor allem mit seiner Kernaussage «Christ, der Retter ist (bald) da.»

Herzliche Einladung sich von den alten und doch so aktuellen Liedzeilen anregen zu lassen bei unserer "Auszeit am Abend".
Kontakt: Pfrn. Stefanie Schmid