Einzug des Lichtglanzes: Gottesdienst im Nachklang von Pfingsten

IMG_2838 (Groß) (Foto: Doris Horvath)
Musik: Rani Orenstein, Klavier
Kollekte: Kantonal: Prot. kirchl. Hilfsverein Aargau
An Christi Himmelfahrt geht Gott weg von der Erde. An Pfingsten kehrt er – in veränderter Gestalt, als Geistkraft – zurück. Dieselbe Bewegung findet sich in den Visionen des Propheten Ezechiel: Am Anfang (Ez. 3, 12-15) verlässt der göttliche Lichtglanz den Tempel, am Ende (Ez. 43, 1-7) kommt er wieder.

Mit dem ersten Text haben wir uns im Gottesdienst vor Christi Himmelfahrt befasst (Predigt im » Ezechiel-Dossier). Dem zweiten wenden wir uns nun, im Nachklang von Pfingsten zu. Das Sich-Versenken in den Text ist verbunden mit der Bitte, dass der göttliche Lichtglanz sich in unsere Seelen einsenke.

Wer sich vertieft mit dem Text befassen will, sei auf das » Bibelteilen im Vorfeld des Gottesdienstes, am Donnerstag, 27. Mai um 14 Uhr per Zoom hingewiesen.
Kontakt: Pfr. Andreas Fischer