KONZERT Höhepunkte der Celloliteratur

Aline Schnepp<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>318</div><div class='bid' style='display:none;'>6708</div><div class='usr' style='display:none;'>62</div>

Konzert mit Aline Schnepp
am Sonntag, 18. März 2018, 18 Uhr in der reformierten Kirche Rheinfelden
Nina Haugen,
Schon mit vier Jahren wusste sie was sie will - Violoncello spielen.
Die Rede ist von der jungen Rheinfelderin Aline Schnepp.
Im vergangenen Sommer hatte ich Alines Bachelorkonzert an der Musikakademie Basel gehört, sofort war mir klar, dass ich sie für ein Konzert in unserer Kirche vorschlagen wollte. Nun ist es also soweit: Am Sonntag, 18. März um 18 Uhr wird Aline ihren musikalischen Koffer mit grossartigen Werken von Beethoven, De Falla und Brahms öffnen und mit uns teilen. Im Konzert mit dabei ist der italienische Pianist Federico Bosco, der sie auf unserem neuen Klavier begleiten wird. Er hat Studien in Italien und an der Musikhochschule Basel hinter sich und arbeitet heute als Korrepetitor für die Gesangs- und Instrumentalklassen dieser Musikhochschule. Federico Bosco unterteilt seine Tätigkeit in Projekte und als Begleiter an verschiedenen internationalen Meisterkursen.
Aline Schnepp, zurzeit im Masterstudium bei Thomas Demenga an der Hochschule Basel, wäre ein zahlreiches Publikum in ihrer Heimatstadt zu gönnen. Im Namen der Musikkommission lade ich Sie dazu ganz herzlich ein! Nina Haugen

Eintrtitt frei - Kollekte


aktualisiert mit kirchenweb.ch
Erstellt von: Ursula Brülisauer     Bereitgestellt: 01.03.2018