Einladung zum “Feierabend”

Feierabend Flyer<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>627</div><div class='bid' style='display:none;'>6656</div><div class='usr' style='display:none;'>42</div>

Donnerstag, 12. April um 20 Uhr bei Familie Berger
Christine Ruszkowski-Hauri,
Während meinem Sabbatical habe ich mich intensiv mit der Zukunft der Kirche beschäftigt. In diesem Rahmen habe ich mich mit verschiedenen Menschen und Gruppen aus unserer Kirchgemeinde zusammengesetzt und sie gefragt, was ihnen für die Zukunft unserer Kirchgemeinde besonders am Herzen liegt. In diesen Gesprächen brachten Gemeindeglieder immer wieder zum Ausdruck, wie wichtig es ihnen ist, die christliche Botschaft nicht nur zu “konsumieren”, sondern den Glauben in Gemeinschaft ganz praktisch zu leben und zu diskutieren. „Den Glauben in Gemeinschaft leben“, so könnte man dieses Anliegen kurz und prägnant zusammenfassen.
Aus den verschiedenen Gesprächen und Wünschen hat sich nun ein kleines Pilot-Projekt entwickelt mit dem Namen „Feierabend“:
An drei Abenden (Febr./März/April 18), jeweils 20-22 Uhr, wird zu einem Treffen eingeladen in verschiedenen Privathäusern. Das Programm ist einfach: Ein paar Lieder singen, einen Bibeltext lesen und diskutieren (Bibel teilen) und zusammen beten. Danach gibt es einen gemütlichen Abschluss bei Tee und Kuchen.

Die „Feierabende“ finden nicht an einem festen Ort statt, sondern reihum in einem Privathaus in Rheinfelden:

[- Mo 5. Februar, 20 Uhr, bei Ruszkowskis (Robestenstr. 20)]
[-Do 8. März, 20 Uhr, bei Ammanns (Franke-Weg 18)]
• Do 12. April, 20 Uhr, bei Bergers (Roberstenstr. 52a).

Wer Lust und Zeit hat zu kommen ist herzlich eingeladen, spontan und ohne Anmeldung.

Wir freuen uns auf diese „Feierabende“ und hoffen, dass sie zu einem Treffpunkt für Menschen werden, die ihren Glauben in Gemeinschaft mit anderen leben, diskutieren und vertiefen möchten.

Im Namen des Vorbereitungsteams
Christine Ruszkowski
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Erstellt von: Christine Ruszkowski-Hauri     Bereitgestellt: 06.04.2018