Allein- Predigtreihe zu den reformatorischen Soli

IMGP2424<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>639</div><div class='bid' style='display:none;'>6050</div><div class='usr' style='display:none;'>47</div>

Anlässlich des Reformationsjubiläums hat der Aargauer Kirchenratspräsident Pfr. Dr. Christoph Weber-Berg, ein Buch mit dem Titel "Reformulierter Glaube" verfasst. Darin nimmt er Bezug auf die vier klassischen "Allein" (lateinisch: soli) der Reformation. Allein Christus (solus Christus), allein aus Gnade (sola gratia), allein durch den Glauben (sola fide), allein aufgrund der Schrift (sola scriptura). Weber-Berg ergänzt sie durch: Allein durch die Liebe (sola caritate).
von Andreas Fischer


Unsere Gottesdienste während der Sommerzeit sind thematisch verbunden durch dieses "Allein". Es bildet so etwas wie den Grundton der Reformation. Es hat - auch heute noch, heute vielleicht mehr denn je - zentrierende und orientierende, befreiende und heilende Kraft.


9.7. "Allein aus Gnade", mit Pfr. Klaus-Christian Hirte in Rheinfelden, Ref. Kirche

16.7. "Allein Christus", mit Pfr. Klaus-Christian Hirte in Magden, Kirchgemeindehaus

23.7. "Allein durch die Liebe", mit Pfr. Andreas Fischer in Rheinfelden, Ref. Kirche

30.7. "Allein durch den Glauben", mit Pfr. Peter Senn in Kaiseraugst, Kirchgemeindehaus

6.8. "Allein aufgrund der Schrift", mit Pfr. Leszek Ruszkowski in Rheinfelden, Ref. Kirche

Herzliche Einladung, Beginn jeweils 10 Uhr, Foto Harald Müller, Lutherdenkmal in Eisleben
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Erstellt von: Klaus-Christian Hirte     Bereitgestellt: 28.06.2017