Theater 58: Franziskus, Gaukler Gottes

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>177</div><div class='bid' style='display:none;'>3180</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Meine Bilder

Freitag, 18. Januar, um 19.30 Uhr in der ref. Kirche Rheinfelden

Leszek Ruszkowski,
Das bekannte Zürcher Tournée-Theater gastiert wieder in Rheinfelden. Auf dem Programm steht ein Stück über Franz von Assisi, den Wanderprediger aus dem 13. Jahrhundert, der allen weltlichen Reichtümern entsagte, durch Italien herumzog und bald von vielen Menschen als Heiliger verehrt wurde.

Franziskus bezeichnete sich selbst als Gaukler, und das zu Recht. Die umbrischen Volkssagen erzählen von seinen Predigten, die geprägt waren von spielerischem Witz und komödiantischer, ja geradezu kabarettistischer Theatralik.

Dario Fo, italienischer Dramatiker, Erzkomödiant und Nobelpreisträger der Literatur, hat einige der Legenden, die sich um den heiligen Franziskus ranken, zu einem Theaterstück verarbeitet, zu einem Stück über menschliche und politische Verantwortung.

Mit „Franziskus, Gaukler Gottes“ ist ihm ein hintergründiges und äusserst lebendiges Porträt des charismatischen Predigers, Sozialrevolutionärs, Pazifisten und Kirchenkritikers Franz von Assisi gelungen.

Herzliche Einladung zum Theater in der Kirche!
Eintritt 15 Fr.; Jugendliche unter 16 Jahren frei.
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Erstellt von: Leszek Ruszkowski     Bereitgestellt: 04.01.2013