Eindrücke vom Gottesdienst Plus

GD_Pus von hinten (Foto: Christine Ruszkowski)
Endlich wieder ein "normaler" Gottesdienst Plus mit einem grossen Publikum: am 30. Oktober war die Kirche voll und die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher gehörten allen Generationen an: von 1 bis über 90 Jahre feierten alle zusammen. Hier ein kleiner Rückblick
Leszek Ruszkowski,
Unseren Gast, der zwar nichts sah, aber sehr viel wahrgenommen hat, hat es gefreut, dass so viele Menschen kamen und vor allem, dass sich so viele bei diesem Gottesdienst beteiligten. "Ich bin glücklich, hier zu sein", sagte der blinde Musiker, Flüchtlingshelfer und Seelsorger zu mir. Die Dekoration hat er sich erklären lassen, und die Theaterszene als berührend erlebt. Für ihn war sie nur ein Hörspiel, wie er sagte, aber beim Zuhören habe er sich viele Gedanken gemacht. Ein Gespräch mit ihm ersetzte die Predigt. Marco Jörg gab uns einen tiefen Einblick in seinen Alltag und in die Art und Weise, wie er diesen meistert. Er sprach auch von den Gefühlen, die ihn bewegen und von den Werten, die er lebt. Die Geschichte der Blindenheilung legte die Frage an ihn nahe, ob er denn nicht eifersüchtig auf den Blinden in der Geschichte sei. "Eifersüchtig? Sicher nein", war seine dezidierte Antwort. Schwierig sei für ihn manchmal, dass er nicht Autofahren könne und häufig auf Hilfe angewiesen sei. Das seien echte Nachteile. Aber sonst bedauere er uns, die "Sehenden" dass wir so viel sehen müssten, was uns vom Wesentlichen ablenkt. Er selbst fühlt sich von Jesus geheilt, wenn auch nicht im physischen Sinn. In diesem Gottesdienst sprach er vielen Menschen Mut zu, Kindern und Erwachsenen Mut, vor den Hindernissen des Lebens nicht zu kapitulieren. Dafür sind wir Marco Jörg von Herzen dankbar.
Danke sage ich auch allen, die in diesen Gottesdienst ihre Zeit, ihre Fähigkeiten und ihr Herzblut einfliessen liessen: unserer Band, dem Chiletheater, dem Dekoteam, unserem Koch, dem "Servicepersonal", dem Kinderbetreuungsteam und und und... Herzlichen Dank auch den Kindern der 1. und 2. Klassen mit ihren Katechetinnen fürs Singen und sowie den Konfirmandinnen und Konfirmanden für die Unterstützung bei Kinderbetreuung und Essensausgabe. Hier die tolle Fotoreportage!.
Gd Plus-Blind-Okt22
31.10.2022
80 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Harald Müller, Christine Ruszkowski