Der Sonnenberg grüsste wieder GottesdienstbesucherInnen

IMG_1222 (Foto: Christine Ruszkowski)
Der traditionelle Regio-Gottesdienst auf dem Sonnenberg stand im Zeichen der Sonne, die allerdings etwas auf sich warten liess. Eine freudige Stimmung herrschte aber von Anfang an. Nach einer pandemiebedingten Pause war die gemeinsame Feier der Anrainergemeinden umso schöner.
Leszek Ruszkowski,
Während ökumenisch immer wieder gefeiert wird, treffen die Reformierten der benachbarten Gemeinden fast nie zu einem Gottesdienst zusammen. Aus dieser Erkenntnis erwuchs vor 10 Jahren der Wunsch das in unserer Region zu ändern. Der Sonnenberg ist für 4 Gemeinden ein wenig der Hausberg und so auch ein toller Ort für einen open air-Anlass, der im Zweijahresrhythmus stattfindet. Ausser wenn eine höhere Gewalt das verhindert. Dazu zählt aber nicht das Wetter. Der Gottesdienst wird bei jeder Witterung durchgeführt!

Letzten Sonntag war eine Predigt auf vier Stimmen war zu hören. Es sprachen Irina van Bürk (Ref. Kirchgemeinde Wegenstettertal), Daniel Hanselmann (Ref. Kirchgemeinde Buus-Maisprach), Maria Doka (Ref. Kirchgemeinde Möhlin) und Christine Ruszkowski-Hauri für unsere Kirchgemeinde.

Dübis Bigband sorgte wieder für tolle Musik und die Naturfreunde für die Infrastruktur und Verpflegung. Speis und Trank genossen die Besucherinnen und Besucher nach dem Gottesdienst. Die Sonne animiert von den vier Predigten zeigte sich dann in voller Pracht.



Mehr zum Anlass in der » NFZ
Sonnenberg-2022
27.06.2022
14 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotograf/-in
Christine Ruszkowski, Leszek Ruszkowski