Rückblick Sommerlager 2021

IMG_2461 (Foto: Sandra Buser)
Wir hatten uns ein sehr hohes Ziel gesetzt für dieses Sommerlager. Und zwar nichts geringeres, als die Erde zu retten.
Sandra Buser,
Dazu mussten wir uns erst einmal auch grundsätzliche Gedanken darüber machen, wie wir als Gruppe diese Woche zusammenleben.
Gestartet haben wir mit den Oberthemen „Wetter, Klima, erneuerbare Energien“. Wir haben ein Solarfahrzeug gebaut, uns aber auch Gedanken darüber gemacht, was Gott damit meint, dass wir Menschen über die Schöpfung herrschen sollen.
Das Thema „Wetter“ beschäftigte uns auch am Montag noch. Mit einem Regenbogen, den wir aus farbigem Abfall gestalteten, wollten wir unsererseits ein Versprechen ablegen, sorge zur Erde zu tragen. Mit einem Ökosystem im Konfi-Glas wurde verdeutlicht, wie unsere Welt funktioniert. Den Abend konnten wir am Lagerfeuer ausklingen lassen und hörten die Geschichte der Erde, die wegen der Krankheit „Mensch“ mit Fieber im Spital lag.
Der Dienstag stand im Zeichen der gesunden Ernährung und unserem Ausflug in den Seilpark. Leider wurden wir auf dem Rückweg total verregnet, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Der anschliessende Spieleabend war alles andere als gemütlich, da man sich etwa alle 15 Minuten in einer neuen Gruppe in einem neuen Spiel wiederfand. Dafür sehr spassig 
Das nächste Thema war „Recycling und Upcycling“. Wobei das Spiel, das unsere ältesten Teilnehmenden für uns geplant haben, dann doch total neu war: Abfall suchen und retten.
Dann ging es ans Thema „Rohstoffe“. Auch heute kamen wir in den Genuss eines Programmes, das für uns geplant wurde. Unsere Teenies sind eine echte Ressource!
Der letzte Tag stand ganz in Zeichen des Bunten Abends und des Themas „Umsetzung in den Alltag“. Als Erinnerung ans Lager und das Thema, bekamen alle ein Armband mit der Aufschrift WWJD (What would Jesus do). Es soll uns bei Entscheidungen daran erinnern, nicht nur an uns zu denken, sondern auch an Mitmenschen und die ganze Welt. Beim Leiterlispiel am Nachmittag wurden nochmals die wichtigsten Punkte abgefragt und schon waren wir mitten im Bunten Abend. Von Tanz, Gesang, über Witze, bis zu einer Dating Show, war alles dabei.
Und somit ging eine nasse, aber tolle Woche zu Ende. Da wir uns die ganze Woche vegetarisch ernährt hatten, haben wir schon mal einige Kühe, Schweine und Hühner gerettet und so viel CO2 gespart, dass wir locker noch ein paar Mal mit dem Car ins Lager fahren könnten. Somit haben wir auch unserer kranken Erde aus der Geschichte etwas Linderung verschafft.
Einen Anfang zur Rettung der Erde haben wir gemacht. Gereicht hat es noch nicht. Wenn wir aber alle mithelfen, dann schaffen wir das gemeinsam!

Auch das Lager war nur gemeinsam möglich. Darum ein grosses Dankeschön
Dem Küchenteam: Coraline Augstburger und Isabel Bühler
Dem Leitungsteam: Céline Saner, Nils, Aaron und Erik Ammann, Lukas und Silas Ruszkowski, Ella Bühler, Pascal Natter, Yannick Willi, Jana Schindler, Etienne Wili, Rohan Senften, Annika Renz und Joëlle Aellig.
Sandra Buser, Jugendarbeiterin
Sommerlager 2021
16.07.2021
138 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotografin