Wiederaufnahme der Gottesdienste

Kirche offen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>177</div><div class='bid' style='display:none;'>9216</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>
Unsere Kirchgemeinde feiert ab 7. Juni wieder öffentliche Gottesdienste. Aus logistischen Gründen finden sie vorerst nur in der Kirche in Rheinfelden statt. Ausserdem können die Predigten weiterhin telefonisch abgehört werden unter Tel. 061 551 03 33.
Achim Roloff,
Während der Gottesdienste muss unser Schutzkonzept umgesetzt werden. Dazu die folgenden Informationen:
Beim Gottesdienstbesuch soll der Infektionsschutz unbedingt gewährleistet sein. Wir appellieren an Ihre Selbstverantwortung und bitten um Vorsicht und Geduld. Gemeindeglieder, die krank sind oder sich krank fühlen, bitten wir dringend, den Gottesdiensten
fernzubleiben bzw. sie von zuhause aus mitzufeiern.

Vor dem Gottesdienst
Die Besucher*innen-Zahl ist auf sechzig Personen beschränkt. Die Sitzplätze sind entspre- chend gekennzeichnet. Der kontrollierte Einlass in die Kirche beginnt eine halbe Stunde vor Beginn des Gottesdienstes. Die Besuchenden geben ihre Namen und Telefonnummern an. Diese müssen zur Nachverfolgung von Infektionsketten erfasst werden.
Bitte kommen Sie frühzeitig zum Gottesdienst und halten Sie die angeordneten Abstands- regeln ein. Von der Gemeinde beauftragte Personen sind angehalten, die Handdesinfektion und die Einhaltung der Sitzordnung zu überwachen. Das ist nicht schön, aber zur Sicherheit aller Gottesdienstbesuchenden wichtig. An Besucher*innen, die Masken wünschen, werden solche abgegeben.

Während des Gottesdienstes
Der Gemeindegesang bleibt vorläufig stark eingeschränkt. Die Kirchengesangbücher sind bis auf weiteres aus der Kirche entfernt worden. Sie werden durch Liedblätter oder Projektion ersetzt. Ende Juni wurde wieder Gemeindegesag zugelassen, wenn die Abstände ausreichend sind.

Nach dem Gottesdienst
Von der Gemeinde beauftragte Personen öffnen die Kirchentüren. Der beliebte Kirchenkaffee und auch Gruppenansammlungen auf dem Vorplatz vor der Kirche sind derzeit leider ebenfalls noch nicht möglich. Die Toiletten sollen nur im Notfall benutzt werden.
Es wird anders sein, mit Abstand zueinander Gottesdienst zu feiern, aber im Herzen und im Gebet sind und bleiben wir miteinander verbunden.

Im Namen der Kirchenpflege grüsst Sie herzlich
Achim Roloff, Präsident der Kirchenpflege