Rückblick ALTERnativ-Nachmittag am Mittwoch, 15. Januar 2020

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>631</div><div class='bid' style='display:none;'>8967</div><div class='usr' style='display:none;'>78</div>
Ein Highligt im Januar:

Das Seniorentheater Riehen Basel,
mit ihrer Komödie
GAISCHTERSTUND
(geschrieben von Bruno Mazzotti,
Regie führte Christa Kapfer)




Iris Reif,
Irgendwo im schottischen Hochland, in einem alten restaurationsbedürftiges Schloss, muss sich die dortige Wohngemeinschaft, bestehend aus ehemaliger „15 Minuten-Prominenz“ aus Sport, Musik und Film etwas einfallen lassen um dort wohnenbleiben zu können, weil die finanzielle Lage immer präkerer wird... Ein alter Schlossgeist kommt da gerade recht....

Dasaufwendig und liebevoll gestalte Bühnenbild und die sehr spielfreudigen, sehr guten Schauspieler, liessen das Puplikum ohne die geringste Mühe in die Welt des alten Schlosses mit seinen etwas skurilen Bewohnern eintauchen.
Auch nach der Pause, mit einem feinen Zvieri, wurden die Zuschauer wie mit einem Sog, in die Geschichte hineingezogen, fieberten mit und liessen sich inspirieren.

Wir wurden an diesem Nachmittag sehr gut unterhalten. Das Seniorentheater Riehen Basel wird sicherlich auch mit einem ihrer folgenden Programme wieder bei uns erscheinen.