Rückblick Soirée und Adventsbazar 2019

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>631</div><div class='bid' style='display:none;'>8904</div><div class='usr' style='display:none;'>78</div>
Ein Highligt im November:
Das Soirée- Jubiläum am 22. Novmber,
und die Adventsbazar-Premiere
acht Tage später.
Iris Reif,
Unter der Regie von Hansruedi Grunder und seinem Team, feierte die Soirée dieses Jahr ihr 20. Jubiläum.
Ein sehr gelungener Anlass! Das hervorragende Menu, tolle Tanzdarbietungen und die zauberhafte passend zum Gastland Indonesien ausgerichtete Dekoration, liessen diesem Abend zu einem ganz besonderen Ereignis werden.


Ebenfalls mit einem Hauch Exotic, in Anlehnung an das diesjährige unterstützte Projekt, fand am 30. November ein Adventsbazar der besonderen Art statt. Im ganzen Haus duftete es nach frisch geröstetem Kaffee, Gewürzen und feinen Speisen, gefertigt durch die Teilnehmerinnen der HEKS Gärten Rheinfelden, unter der Regie von Brigitte Denk. Das gewohnt reichhaltige Kuchenbuffet, berühmt auch wegen der wunderbaren Anisbrötli von Frau Rechsteiner hatte einen regen Besucheransturm und war am frühen Nachmittag ausverkauft.
Und natürlich konnten sich die Besucher an einer Vielzahl von Ständen weihnachtlich und kulinarisch inspirieren lassen. Die wunderbaren selbstgefertigten Waren von Frau Urwyler und ihrem Team und die Erzeugnisse von Frau Bühler lockten viele Besucher ins Kirchgemeindehaus. Es wurde rege eingekauft, probiert und sich ausgetauscht. Auch für jüngere Besucher hatte der Adventsbazar einiges zu bieten, von Baselangeboten, bis Schlangenbrot am offenen Feuer durch das Team des CEVI.

Der Erlös des diesjährigen Adventsbazars und der Soirée kommen vollumfänglich dem Projekt der Mission 21 «Berufsausbildung für benachteiligte Jugendliche in Indonesien» zugute.

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt den vielen Helfern und Spendern des Adventsbazars, und der Soirée, welche auch dieses Jahr wieder kräftig produziert, gebacken, mitangepackt, gespendet und sich beeindruckend engagiert haben.
Iris Reif