Freundschaft - Kiki-Tag in Magden

Gruppenbild Kiki-Tag 2019<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>680</div><div class='bid' style='display:none;'>8699</div><div class='usr' style='display:none;'>86</div>

Bei schönstem Sommerwetter fand der 14. Kinderkirchentag im Gässli in Magden statt. Knapp dreissig Kinder beschäftigten sich an verschiedenen Stationen mit dem Thema "Freundschaft" und erlebten einen abwechslungsreichen Tag.
Stefanie Schmid,
Alle Kreativen konnten sich bei dem Kunst-Posten richtig austoben: Passend zu der bekannten Geschichte über den Regenbogenfisch, durfte jeder ein kleines Ton-Fischli töpfern und mit Farben und Nägeln verzieren. Wer sich dagegen lieber bewegen wollte, konnte das beim Aussenposten der Konfirmanden auf dem Schulhofplatz tun.
Etwas ruhiger zu und her ging's beim Geschichten hören über David und Jonathan, sowie Jesus und seine Freunde. Wer wollte, konnte noch eine Menschengirlande basteln und Freundschaftsbändchen knüpfen. Allseitiger Beliebtheit erfreute sich auch die Geschichte von den "drei Schmetterlingen". Wer nach so vielen, kurzweiligen Posten immer noch genügend Energie hatte, konnte dieser bei Sing- und Klatschspielen freien Lauf lassen. Unter der Leitung von Irene stimmten alle gut gelaunt den Klassiker an: "Mini Farb und dini..."
Ladina und Rajka sorgten mit gelungenen Fotos dafür, dass der Tag in sehr guter Erinnerung bleibt. Ihre Föteli zieren nun den Eingangsraum des Gässlis, wo auch die Tonfische der Kinder bis zum Kiki-Tag im nächsten Jahr bestaunt werden können.

Ein ganz besonderer Dank geht an alle Helferinnen und Helfer, die den Kiki-Tag so besonders gemacht haben: Mireille Membrini, Isabelle Bornex, Katja Buholzer, Irene Klieber-Hungerbühler, unser Grillmeister Ernst Schüpbach, Käthy Keller, Ladina, Rajka und die Konfirmanden Joelle, Malwin, Gabriel, Janis, Lara und Elisa
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Bereitgestellt: 17.09.2019