Bettagsfeiern in der Kirchgemeinde

Stadtpark Rheinfelden —  Hier soll nach Petrus Willen der Bettag in Rheinfelden gefeiert werden.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>177</div><div class='bid' style='display:none;'>6372</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Im Halbstundentakt beginnen bei uns die Gottesdienste am dritten Sonntag im September. In den drei Gemeindeteilen wird der Bettag ökumenisch gefeiert.
Leszek Ruszkowski,
Um 10 Uhr in Kaiseraugst, 10.30 Uhr in Rheinfelden und um 11 Uhr in Magden. Die alte Bettags-Tradition gibt heute noch Anlass zu Feiern, die meistens – wie bei uns – ökumenisch begangen werden und bei denen auch VertreterInnen der politischen Gemeinden mitwirken.

"Es wäre erhebend, das gesamte Volk der Eidgenossen wenigstens ein Mal des Jahres zur gleichen Stunde im Gebet zu Gott und für das Vaterland vereinigt zu sehen". Mit dieser Begründung beantragte der Kanton Aargau an der Tagsatzung von 1831, der Bettag solle in allen Kantonen am gleichen Tag gefeiert werden und setzte damit einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte des Bettags.

Wir laden herzlich zu unseren Feiern ein. Sie werden garantiert "erhebend" sein, auch wenn sie nicht ganz zur gleichen Stunde stattfinden. Wir freuen uns auf die Teilnahme aller Eidgenossen und Eidgenossinnen aber auch aller anderen Hiesigen und Fremden, die gerne mitfeiern möchten.
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Bereitgestellt: 03.09.2019