Vivaldi zum ersten Advent

Zwei Chöre Magnificat<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rheinfelden.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>177</div><div class='bid' style='display:none;'>7197</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

Am ersten Adventswochenende hat die Reformierte Kantorei Rheinfelden zusammen mit dem Katholischen Chor Rheinfelden ein Gemeinschaftsprojekt zur Aufführung gebracht.
Tom Steiner,
Nach dem grossen Konzert am Samstagabend, 1. Dezember, in der Katholischen Kirche Rheinfelden haben die beiden Chöre zusammen den Gottesdienst zum ersten Advent am 2. Dezember in der Reformierten Kirche Rheinfelden mit einem Ausschnitt aus dem Konzertprogramm feierlich gestaltet. Das «Magnificat» von Antonio Vivaldi bot einen wunderbaren Einstieg in die Adventszeit. Ein Gottesdienst mit über 70 Singenden und Musizierenden ist etwas ganz Besonderes! Dem Chor ist es ausgezeichnet gelungen, die anspruchsvollen, getragenen Passagen des Werks spannungsreich und mit viel Volumen zu interpretieren. Die beiden Solistinnen Rahel Birkenmeier, Sopran und Elisabeth Mertens, Alt harmonierten perfekt mit Chor und Orchester.
Pfarrer Klaus-Christian Hirte wies in seiner Predigt auf den, für die damalige Zeit revolutionären Charakter des Magnificats, des Lobgesang Marias, hin und verlieh dem Werk Vivaldis damit eine besondere Bedeutung. Die Sängerinnen und Sänger wurden vom Ensemble «Musica Viva Schweiz» und Nina Haugen an der Orgel begleitet. Geleitet wurden sie von Armin Böck und Karin Leentjens. Am Sonntag stand Karin Leentjens, Dirigentin der Kantorei am Dirigentinnen-Pult.
Dass sich der Katholische Kirchenchor und die Reformierte Kantorei gegenseitig unterstützen und auch für gemeinsame Projekte zusammenfinden, hat eine lange und schöne Tradition. Sie gehört zur gelebten Ökumene in der Region Rheinfelden. Die Begeisterung der Sängerinnen und Sänger für das Werk und das gemeinsame Musizieren war sicht- und spürbar und übertrug sich dadurch auch auf das Publikum!

Text: Tom Steiner, Foto: Klaus-Christian Hirte
aktualisiert mit kirchenweb.ch
Erstellt von: Leszek Ruszkowski     Bereitgestellt: 30.11.2018